Mäp of Metal

Ich schätze diese Map of Metal sehr. Die Welt des Metals in eine ansprechende, bedienbare Landkarte des Metals zu übertragen, das ist das voll erreichte Ziel dieser interaktiven Webseite. Diese gibt es schon seit einigen Jahren und passt noch immer in unsere Zeit.

Quelle: http://mapofmetal.com

Was an dieser Landkarte besonders spannend ist, ist, dass man hier mit Leichtigkeit erkennt, woher ein Metalstil stammt, was ihn ausmacht, durch was er beeinflusst wird und wohin er sich entwickelte. Und dass man danach zugeben muss, dass Metal doch nicht dieser „eine Brei an Krach“ ist, für den man klischeehaft Heavy Metal halten möchte. Und dass er auch tolle Informationen für Eingesessene bietet. Mit Musikbeispielen.

Den Metal uns als Musikinteressierte spielerisch, visuell und interaktiv näher zu bringen, uns die Zusammenhänge und Ursprünge des Metals erfassen zu lassen, das schafft die Map of Metal mit Leichtigkeit. Seit etwa 2011.

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someone

Eine Unterhaltung beginnen